Feuerwehr Weiherhammer unterstützt die Ukraine-Spendenaktion

2.000 Euro Spende an die Lars und Christian Engel Stiftung

Die Mitglieder*innen der Freiwilligen Feuerwehr haben das Helfen in den Genen und dies auch wieder in einer für die Feuerwehr unüblichen Aktion unter Beweis gestellt. Im Rahmen eines großangelegten Kuchenverkaufs im Feuerwehrhaus konnte eine stattliche Summe in Höhe von 2.000 Euro an die Lars und Christian Engel (LUCE) Stiftung übergeben werden.

Diese engagiert sich zusammen mit der Gemeinde Weiherhammer bei der Ukraine-Hilfe in der Region und auch in der Ukraine selbst mit vielen Partnern. Feuerwehr-Kommandant Hans Rodler freute sich, dass die Aktiven der Wehr viel Engagement zeigen und der Verkauf von der Bevölkerung bis zum Ausverkauf angenommen wurde. Der Erlös wurde von Mitgliedern der Feuerwehr noch großzügig aufgerundet.

Vertreter*innen der aktiven der Wehr überbrachten den vierstelligen Scheck im Beisein des Zweiten Bürgermeisters Severin Hirmer an den Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Erich Bauer im Future Lab. Die Stiftung ermöglicht bereits Unterstützung in der Ukraine-Hilfe im Rahmen einer sechsstelligen Summe und kann mit der Unterstützung der Feuerwehr weitere Maßnahmen einleiten.

„Die enorme Spendenbereitschaft, die wir hier in der Gemeinde erfahren, zeigt, dass die Arbeit unserer Partner und uns wertgeschätzt wird. Dafür und für Ihren Einsatz ein herzliches Vergelt’s Gott und wir werden jeden Euro effizient einsetzen, um zu helfen“, so Erich Bauer. Mittlerweile sind zahlreiche Einzelspenden von Privatpersonen, Organisationen und Verbänden bei der Stiftung eingegangen, die unbürokratisch weiterhelfen, dass Hilfen bei uns und in der Ukraine schnell ankommen.

Downloads:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.