Millionen aus München für die „DENKWELT Oberpfalz“

In vier Jahren soll die „Denkwelt“ in Halmesricht die Arbeit aufnehmen. Die Staatsregierung verrät jetzt ein wichtiges Detail zur Finanzierung.

Hier gehts zum kompletten Bericht im Onetz


Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales

Arbeitsministerin Schreyer: „Über zwei Millionen Euro für das Projekt „DENKWELT“ in der Oberpfalz, um die Digitalisierung in der Ausbildung und der Arbeitswelt voranzubringen“

Hier geht zur Pressemitteilung

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.