Pilotprojekt für eine innovative, moderne und exzellente Aus- und Weiterbildung

ABBO – Allianz für berufliche Bildung in Ostbayern

ABBO wird als Projekt in der Initiative “Innovationen für eine exzellente berufliche Bilderung” (InnoVET) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Zukunftskonzepte für Bildung

Die berufliche Bildung steht vor Herausforderungen: Viele Industriebetriebe sind mangels moderner technischer Ausstattung, personeller oder finanzieller Ressourcen allein nicht in der Lage, im digitalen Wandel eine zukunftsorientierte Aus- und Weiterbildung zu garantieren. Hinzu kommen ein verändertes Bildungs- und Berufswahlverhalten von Jugendlichen und steigende Passungsprobleme bei der Besetzung von Ausbildungsstellen.

Ziel des Projekts

ABBO entwickelt Lösungsansätze für diese Herausforderungen. Ziel des Projekts ist es, ein Innovations-Cluster für Berufsbildung in der Region Ostbayern zu etablieren, das eine gemeinsame Nutzung vorhandener Bildungsinfrastruktur ermöglicht und sich mit den im Projekt zu entwickelnden Bildungskonzepten auf ganz Bayern sowie weitere Teile Deutschlands transferieren lässt.

Verbund- und Kooperationspartner

Zur Umsetzung der „Allianz für berufliche Bildung in Ostbayern“ haben sich neben der Lars und Christian Engel (LUCE) Stiftung, die BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH sowie die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA), zuständig für die wissenschaftliche Begleitung des Projekts, als Verbundpartner zusammengeschlossen.