Presseinformation: Unterstützung für das Projekt ALIA

Unterstützung für das Projekt ALIA (Agil leben im Alter) sagten Bezirkstagsvizepräsident Lothar Höher und Bezirksrat Martin Preuß bei einem Besuch in Weiherhammer zu. Prof. Dr. Erich Bauer, Vorstandsvorsitzender der Lars und Christian Engel Stiftung, und Projektleiter Dr. David Rester erläuterten den partizipativen Ansatz des Projekts, das ein Modell für Altern im ländlichen Raum entwerfen will. Einig waren sich die Gesprächspartner, dass ein hoher Bedarf an internationalen Pflegekräften besteht und hier die Bildungsträger gefordert sind. Begrüßt wurde der Netzwerkgedanke von ALIA, der auf die Kooperation von Akteuren der Altenpflege, generationübergreifenden Initiativen und gesellschaftlichen Institutionen abzielt. Nur so kann ein neues Verständnis davon entstehen, wie Altern auf neuen Wegen gelingen kann. Die Schwerpunkte bayerischer Politik – ländlicher Raum, Pflege, Digitalisierung und Bildung 4.0 – werden in ALIA zukunftsweisend abgebildet.

ALIA mit Lothar Höher, Prof. Dr. Erich Bauer und David ResterVon links nach rechts: Prof. Dr. Erich Bauer, Martin Preuß, Dr. David Rester und Lothar Höher (Bild: ÜBZO)

Downloads:

 

This post is also available in: Englisch

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.