Arbeitskreis Nachbarschaftshilfe näht Alltagsmasken

Die Hauptübertragung von Viren findet über Tröpfchen statt, die durch Husten oder Niesen über die Schleimhäute des Gegenübers aufgenommen werden. Dies gilt es, zu verhindern. Deshalb ist auch der Arbeitskreis Nachbarschaftshilfe aktiv.

Den gesamten Artikel im Onetz

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.